Daten werden nicht gespeichert

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
hwms
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2015, 15:06:53

Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von hwms » 24.06.2015, 16:51:12

Guten Tag!

Ich wende mich an Sie als sehr unerfahrener Benutzer ihres Produktes.

Kurze Erklärung:

Ich helfe zur Zeit einer Bekannten, die Probleme hat und deren IT Mitarbeiter, der sonst zuständig ist wohl im Urlaub ist. Ich kenne das Programm also seit gut 2h.

Problem:

Einige eingegeben Daten (z.B. eingelesen Karten und Termine) werden nicht dauerhaft gespeichert, verschwinden nach 1-2 Tagen teilweise einfach wieder. Eine genauere Beschreibung liegt mir leider nicht vor und das Programm ist doch recht umfangreich, weswegen ich jetzt etwas gemindert bin bei meiner Erläuterung des Problems. Die Bekannte informierte mich, dass es teilweise nach einem Reboot noch da ist, aber teilweise auch verschwindet, wenn Sie am nächsten Tag den PC anmacht. Teilweise bleiben Daten bestehen und andere verschwinden scheinbar unregelmäßig wieder. Soweit zumindest die Angaben der nicht sehr mit PCs vertrauten Bekannten.

Seit wann:

Das Problem tritt scheinbar auf, seitdem letzten Monat von XP auf 7 gewechselt wurde. Ich bin mir nicht ganz sicher, was der IT Mitarbeiter gemacht hat, aber ich habe inzwischen Smarty Ordner auf c:\ direkt, c:\programme(x86) und auf e:\ gefunden wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass das programm von c:\programme(x86) startet.

Welche Version:

Smarty Version 7.10

Weitere Informationen:

1. der einzige Smarty Ordner, der sich seit der Umstellung auf Win7 geändert hat ist scheinbar der Database Ordner, da drin die Dateien "Data" und "Konf". Alle anderen Anderungsdaten stehen auf Datum (bzw. ein Tag davor) des Upgrades auf Win7
2. Java war auf dem PC bis jetzt nicht installiert, da ich aber Java im Programm erwähnt gesehen habe habe ich es inzwischen installiert
3. antivirus prog ist avast (falls das von belang ist)
4. in der ereignisanzeige ist unter System nix auffälliges, unter Anwendung WMI (ID 10) und CAPI2 (ID 513) Fehler, wobei ich mir auch nicht sicher bin, dass diese hiermit zusammenhängen
5. da ich einen Forumseintrag gefunden habe, bei dem es um Schreibschutz ging habe ich den Schreibschutz im c:\programme(x86]\smarty Ordner entfernt

Ich bin mir wie gesagt gar nicht sicher, wie der IT Mitarbeiter das Upgrade auf Win7 und die Installation von Smarty vorgenommen hat.
Ich habe auch versucht ein Backup einzuspielen, um zu checken ob einmal eingegeben Dateien zumindest im Backup gespeichert werden, bei dem Menüpunkt "Smarty Restore" findet er aber nur Jahre alte Backups und zeigt die neueren xxx.sb Dateien gar nicht an.

Falls Sie noch weitere Information benötigen lassen Sie es mich bitte wissen und entschuldigen Sie bitte den doch etwas wirren und umfangreichen Text. Da die Bekannte einen Abgabetermin Anfang Juli hat an dem das Problem behoben sein sollte, nicht klar ist, wann der IT Mitarbeiter aus dem Urlaub wieder da ist und ich wie gesagt ganz neu in diesem Programm bin und auch nur per Teamviewer unregelmässig Zugriff auf den entsprechenden PC habe hielt ich es für das Beste einfach alles zu erwähnen, was mir wichtig erscheint.

Vielen Dank schonmal!

Benutzeravatar
Terje Weise
Smarty-Support
Beiträge: 287
Registriert: 28.11.2006, 17:11:08
Kontaktdaten:

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von Terje Weise » 24.06.2015, 17:00:19

Hallo hwms,

es klingt so, als wenn Windows Schattenkopien der Daten anlegt. Das kann passieren, wenn Programme unter c:\programme(x86) installiert werden. Grundsätzlich können Programme dort natürlich installiert werden.

Jedoch besteht das Problem darin, wenn dort mit Datenbanken gearbeitet wird. Windows kopiert diese dann automatisch um.

Daher wird bei der Installation von Smarty auch der Pfad C:\Smarty vorgeschlagen und sollte nicht verändert werden.

Ich schlag vor, dass Sie unsere telefonische Hotline kontaktieren (0441-3901120), damit wir gemeinsam das Programm korrekt installieren und nach den Daten suchen können.

Oftmals befindet sich diese in einem ausgeblendeten Windows Verzeichnis und können so wiederhergestellt werden.

Unsere Hotline ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Montag – Donnerstag 08:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr – 17:00 Uhr

Mit freundlichen Grüßen

Terje Weise

hwms
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2015, 15:06:53

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von hwms » 24.06.2015, 19:09:45

Guten Abend,

erstmal vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Leider ist meine Bekannte inzwischen nicht mehr in der Praxis und da ich den Rest der Woche wieder arbeiten muss bin ich nicht sicher, wann wir das Telefonat in Angriff nehmen könnten. Ich bin nicht wirklich in der Lage einzuschätzen wieviel meine Bekannte von PCs versteht, aber ich nehme an es wäre ihr lieber, wenn ich das Ganze übernehme.

Könnten Sie mir vielleicht aber schon jetzt ein paar Fragen beantworten?

Ist es möglich die Daten bis hierhin zu retten/erhalten und was genau würde eine Neuinstallation beinhalten? Läuft das über eine .exe Datei, die ich per Teamviewer ausführen kann oder muss hier eine CD eingelegt werden?
Ich überlege auch (da es wie gesagt mehrere Smarty Ordner gibt - einen unter anderem direkt auf c:\) - ob es nicht möglich wäre ganz einfach diese Instanz des Programms zu starten - oder meine Sie, dass das Probleme mit korrupten Daten geben könnte? Müsste ich sonst etwas beachten?

Hat das ganze etwas mit dem CAPI2 Eintrag in der Ereignisanzeige zu tun oder ist es ganz einfach ein Problem des Programmordners bzw. mit Schattenkopien (und/oder einfach eine "nicht sehr gelungene" Übertragung von XP auf 7)?

Mit freundlichen Grüßen
hwms

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 188
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von Eugen Pernizki » 25.06.2015, 08:36:34

Hallo hwms,

hwms hat geschrieben:Guten Abend,

erstmal vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Leider ist meine Bekannte inzwischen nicht mehr in der Praxis und da ich den Rest der Woche wieder arbeiten muss bin ich nicht sicher, wann wir das Telefonat in Angriff nehmen könnten. Ich bin nicht wirklich in der Lage einzuschätzen wieviel meine Bekannte von PCs versteht, aber ich nehme an es wäre ihr lieber, wenn ich das Ganze übernehme.

Könnten Sie mir vielleicht aber schon jetzt ein paar Fragen beantworten?

Ist es möglich die Daten bis hierhin zu retten/erhalten und was genau würde eine Neuinstallation beinhalten?
Die Daten, die bereits verloren sind, lassen sich leider nicht mehr wiederherstellen.
Windows kopiert unsere Datenbanken in den folgenden Ordner "%UserProfile%\AppData\Local\VirtualStore".

Das Problem dabei ist nun:
Einige Tage arbeiten Sie ganz normal unter dem korrekten Verzeichnis "C:\ProgrammFiles(x86)\Smarty"
und an gewissen anderen Tagen unter diesem "falschen" Verzeichnis "%UserProfile%\AppData\Local\VirtualStore".

Somit haben Sie zwei verschiedene Datenbanken, die sich nicht mehr zusammenführen lassen können.

Läuft das über eine .exe Datei, die ich per Teamviewer ausführen kann oder muss hier eine CD eingelegt werden?
Smarty liefert den Teamviewer mit. Teamviewer können Sie direkt aus Smarty heraus aufrufen:
Links oben das kleine Smarty Logo -> Erweitert -> Fernwartung
Ich überlege auch (da es wie gesagt mehrere Smarty Ordner gibt - einen unter anderem direkt auf c:\) - ob es nicht möglich wäre ganz einfach diese Instanz des Programms zu starten - oder meine Sie, dass das Probleme mit korrupten Daten geben könnte? Müsste ich sonst etwas beachten?
Es ist leider nicht möglich einen gewissen Teil des Programms auf ein anderes Verzeichnis auszulagern, da sämtliche Verzeichnise beim Smarty-Update aktualisiert werden müssen.


Ihr Vorgehen müssten nun sein:

1. Smarty Backup von den aktuellen Daten erstellen.
2. Smarty Update (Vollversion) direkt unter "C:\Smarty" installieren.
3. Das erstellte Smarty Backup wieder einspielen.
4. Den Smarty Ordner unter "C:\ProgrammFiles(x86)" in den Papierkorb verschieben bzw. einfach löschen.

Ein Tipp:
Machen Sie das so schnell es geht, da wir auch schon einige Kunden hatten, die ihr Smarty geöffnet haben und dann waren auf einmal alle Daten weg.
Windows hat bei diesem Vorgang dann die gesamte Datenbank (nicht nur einen Teil) in das o.g. Verzeichnis kopiert. Die letzten erstellten Backups waren auch schon bereits "leer" und hatten keinerlei Daten (Demo-Daten).

Wie lange die Daten in dem o.g. Verzeichnis gespeichert bleiben ist unbekannt.

Hat das ganze etwas mit dem CAPI2 Eintrag in der Ereignisanzeige zu tun oder ist es ganz einfach ein Problem des Programmordners bzw. mit Schattenkopien (und/oder einfach eine "nicht sehr gelungene" Übertragung von XP auf 7)?
Dazu kann ich Ihnen leider keine Auskunft geben, da mit dieser Eintrag unbekannt ist.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

hwms
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2015, 15:06:53

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von hwms » 26.06.2015, 01:01:47

Guten Abend,

wiederum vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich komme aufgrund meiner eigentlichen Arbeit erst jetzt dazu zu antworten.

Eugen Pernizki hat geschrieben:
Die Daten, die bereits verloren sind, lassen sich leider nicht mehr wiederherstellen.
Windows kopiert unsere Datenbanken in den folgenden Ordner "%UserProfile%\AppData\Local\VirtualStore".

Das Problem dabei ist nun:
Einige Tage arbeiten Sie ganz normal unter dem korrekten Verzeichnis "C:\ProgrammFiles(x86)\Smarty"
und an gewissen anderen Tagen unter diesem "falschen" Verzeichnis "%UserProfile%\AppData\Local\VirtualStore".

Somit haben Sie zwei verschiedene Datenbanken, die sich nicht mehr zusammenführen lassen können.
Ich habe mir schon fast gedacht, dass die Wiederbeschaffung der Daten entweder sehr arbeitsintensiv oder sogar unmöglich ist. Ist natürlich schade, aber lässt sich dann ja einfach nicht ändern.

Smarty liefert den Teamviewer mit. Teamviewer können Sie direkt aus Smarty heraus aufrufen:
Links oben das kleine Smarty Logo -> Erweitert -> Fernwartung
Der Teamviewer ist schon installiert, aber danke für den Tipp.

Es ist leider nicht möglich einen gewissen Teil des Programms auf ein anderes Verzeichnis auszulagern, da sämtliche Verzeichnise beim Smarty-Update aktualisiert werden müssen.


Ihr Vorgehen müssten nun sein:

1. Smarty Backup von den aktuellen Daten erstellen.
2. Smarty Update (Vollversion) direkt unter "C:\Smarty" installieren.
3. Das erstellte Smarty Backup wieder einspielen.
4. Den Smarty Ordner unter "C:\ProgrammFiles(x86)" in den Papierkorb verschieben bzw. einfach löschen.

Ein Tipp:
Machen Sie das so schnell es geht, da wir auch schon einige Kunden hatten, die ihr Smarty geöffnet haben und dann waren auf einmal alle Daten weg.
Windows hat bei diesem Vorgang dann die gesamte Datenbank (nicht nur einen Teil) in das o.g. Verzeichnis kopiert. Die letzten erstellten Backups waren auch schon bereits "leer" und hatten keinerlei Daten (Demo-Daten).

Wie lange die Daten in dem o.g. Verzeichnis gespeichert bleiben ist unbekannt.
1. Meinen Sie mit Smarty Backup ganz einfach das interne Backupsystem? Ich habe dort alle Haken gesetzt und lasse es jetzt bei jedem Schließen laufen, wodurch eine *.sb Datei generiert wird. Ist das bereits das benötigte komplette Backup?
2. Darauf zielte meine Frage ab: Ist diese Vollversion eine .exe Datei oder muss meine Bekannte dafür eine CD/DVD einlegen? Ich habe, wie gesagt, die jetzt vorhandene Version nicht installiert und bin mir nicht sicher, wie hier der Ablauf ist.
3. Wie spiele ich das Backup denn genau ein? Beim Versuch ein Backup einzuspielen (zu Testzwecken) kam wiederholt die Nachricht "Smarty muss geschlossen sein/werden (? so gut ist die Erinnerung leider nicht)...". Bei dem Versuch über das Startmenü über den Punkt Smarty Restore das Backup zu starten gab es auch Probleme.
4. Ok.

Vielen Dank für den Hinweis mit der Dringlichkeit. Ich werde meine Bekannte vorwarnen und wenn die übrigen Fragen geklärt sind so schnell wie möglich einen Termin vereinbaren. Sind die Daten denn zumindest auf jetzigem Stand sicher durch dieses automatische Backup, dass ich eingestellt habe oder sind die "Demo-Daten" auch nur eine Frage der Zeit und durch das automatische Überschreiben des Backups in Folge von mehrmaligem Schließen des Programms fast unausweichlich? Dann würde ich meine Bekannte bitten zumindest die jetzigen Backup Daten einmal in "Sicherheit zu bringen" auch wenn das keine Garantie ist.
Hat das ganze etwas mit dem CAPI2 Eintrag in der Ereignisanzeige zu tun oder ist es ganz einfach ein Problem des Programmordners bzw. mit Schattenkopien (und/oder einfach eine "nicht sehr gelungene" Übertragung von XP auf 7)?
Dazu kann ich Ihnen leider keine Auskunft geben, da mit dieser Eintrag unbekannt ist.
Ich hatte diesen nochmal erwähnt, da ich auf der Fehlersuche eben auf diesen Eintrag in der Ereignisanzeige gestoßen bin und einer der ersten google Treffer auch den Begriff "Schattenkopien" (bzw. deren englische Übersetzung) erwähnt. (Ich habe es übrigens trotz einiger Versuche nicht geschafft den "System Writer" ans Laufen zu bringen, obwohl ich mir inzwischen nicht mehr sicher bin, ob das gut oder schlecht ist/war).

Vielen Dank nochmal für Ihre Hilfe und schonmal ein schönes Wochenende!

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 188
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von Eugen Pernizki » 26.06.2015, 09:38:32

hwms hat geschrieben:Guten Abend,

1. Meinen Sie mit Smarty Backup ganz einfach das interne Backupsystem? Ich habe dort alle Haken gesetzt und lasse es jetzt bei jedem Schließen laufen, wodurch eine *.sb Datei generiert wird. Ist das bereits das benötigte komplette Backup?
2. Darauf zielte meine Frage ab: Ist diese Vollversion eine .exe Datei oder muss meine Bekannte dafür eine CD/DVD einlegen? Ich habe, wie gesagt, die jetzt vorhandene Version nicht installiert und bin mir nicht sicher, wie hier der Ablauf ist.
3. Wie spiele ich das Backup denn genau ein? Beim Versuch ein Backup einzuspielen (zu Testzwecken) kam wiederholt die Nachricht "Smarty muss geschlossen sein/werden (? so gut ist die Erinnerung leider nicht)...". Bei dem Versuch über das Startmenü über den Punkt Smarty Restore das Backup zu starten gab es auch Probleme.
4. Ok.
1. Korrekt, ich meine das Smarty Backup.
In der Smarty Backup Datei befindet sich folgende Order/Dateien:
- Ordner "Abrechnungen"
- Ordner "Database" -> ganz wichtig, da hier ALLE Datenbanken enthalten sind
- Ordner "LocalData"
- Ordner "Text"

Mit dieser Backup-Datei können Sie Ihr gesamtes Smarty wiederherstellen.

2. Es gibt eine Möglichkeit das aktuelle Smarty Verzeichnis zu kopieren, das würde ich Ihnen aber nicht empfehlen.
Deswegen sollte das aktuellste Update (ist eine Setup.exe) installiert werden. Die Version, die sich auf der DVD befindet ist dieselbe Version, die Sie auch von unserer Homepage herunterladen können. Es ist immer zuerst eine Demoversion und wird durch das Einspielen des Backups zur Vollversion.

3. Bevor Sie das Backup einspielen, muss das Smarty Programm geschlossen werden.
3.1. Starten Sie Smarty -> links unten auf Erweitert -> Smarty-Backup anklicken -> anschließend direkt im Hintergrund das Smary Programm schließen -> auf Restore (einspielen) klicken und die aktuellste Backup auswählen -> alternativ über "Andere Quelle" die Datei suchen und auswählen.
Vielen Dank für den Hinweis mit der Dringlichkeit. Ich werde meine Bekannte vorwarnen und wenn die übrigen Fragen geklärt sind so schnell wie möglich einen Termin vereinbaren. Sind die Daten denn zumindest auf jetzigem Stand sicher durch dieses automatische Backup, dass ich eingestellt habe oder sind die "Demo-Daten" auch nur eine Frage der Zeit und durch das automatische Überschreiben des Backups in Folge von mehrmaligem Schließen des Programms fast unausweichlich? Dann würde ich meine Bekannte bitten zumindest die jetzigen Backup Daten einmal in "Sicherheit zu bringen" auch wenn das keine Garantie ist.

Es kann folgendes passieren:

Ihr Smarty arbeitet unter dem "falschen" ("%UserProfile%\AppData\Local\VirtualStore") Verzeichnis.
Folge ist: Sie sehen die Daten, für Sie sieht alles ganz "normal" aus.

Das Smarty-Backup wird aber ggf. aus dem "korrekten" ( "C:\ProgrammFiles(x86)\Smarty") Verzeichnis erstellt -> hier kann es sein, dass der Ordner bereits Demo-Daten enthält. Das würde bedeuten, dass Sie heute zwar noch mit richtigen Daten gearbeitet haben, aber das Smarty-Backup Demo-Daten enthält.

Das Beste wäre, wenn Sie ab jetzt täglich Backups erstellen. Noch besser sogar mehrere Backups an einem Tag.
Dazu gibt es die Funktion das Backup manuell zu erstellen.

Smarty Logo links oben -> Manuelles Backup


Ich hatte diesen nochmal erwähnt, da ich auf der Fehlersuche eben auf diesen Eintrag in der Ereignisanzeige gestoßen bin und einer der ersten google Treffer auch den Begriff "Schattenkopien" (bzw. deren englische Übersetzung) erwähnt. (Ich habe es übrigens trotz einiger Versuche nicht geschafft den "System Writer" ans Laufen zu bringen, obwohl ich mir inzwischen nicht mehr sicher bin, ob das gut oder schlecht ist/war).
Vielleicht hilft Ihnen auch diese Anleitung:
http://www.softwareok.de/?seite=faq-Windows-7&faq=197
Vielen Dank nochmal für Ihre Hilfe und schonmal ein schönes Wochenende!
Gerne und Ihnen auch schonmal ein schönes Wochenende!
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

hwms
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2015, 15:06:53

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von hwms » 28.06.2015, 23:05:34

Vielen Dank nochmal so weit.

Meine Bekannte hat schon einmal die DVDs auf meine Bitte hin durchgeguckt und hat nun mehrere Smarty DVDs gefunden, auf denen kein Hinweis ist, welche denn nun die aktuellste ist. Können Sie mir einen Tipp geben, ob man es irgendwo dran erkennen kann? Da die Dateien zum Download doch größer als gedacht sind und ich hier auch nicht sicher bin, welche Version im Moment genutzt wird würde ich mir gerne den Download ersparen und meine Kollegin einfach bitten die aktuellste einzulegen.

Seit meinen ersten Maßnahmen sagt meine Bekannte übrigens, dass bis jetzt alles gespeichert wird. Da ich der Sache aber nicht traue, wollte ich nochmal fragen, ob Sie sicher sind, dass es sich um dieses Problem handelt oder ob ich das eigentliche Problem nicht zufällig schon (z.B. durch Java Installation oder Aufhebung des "Schreibgeschützt" Status des Ordners) gelöst habe? Gibt es dort einen Trick das Ganze eventuell zu prüfen?

Grundsätzlich verlasse ich mich auf Ihren Sachverstand - das möchte ich nicht unerwähnt lassen!

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 188
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von Eugen Pernizki » 29.06.2015, 09:19:02

Hallo hwms,
hwms hat geschrieben: Vielen Dank nochmal so weit.

Meine Bekannte hat schon einmal die DVDs auf meine Bitte hin durchgeguckt und hat nun mehrere Smarty DVDs gefunden, auf denen kein Hinweis ist, welche denn nun die aktuellste ist. Können Sie mir einen Tipp geben, ob man es irgendwo dran erkennen kann? Da die Dateien zum Download doch größer als gedacht sind und ich hier auch nicht sicher bin, welche Version im Moment genutzt wird würde ich mir gerne den Download ersparen und meine Kollegin einfach bitten die aktuellste einzulegen.
Ihre Bekannte benötigt die letzte DVD, die Sie von uns erhalten hat.
Leider ist auf der DVD direkt keine Versionsnummer drauf gedruckt. Sie muss die DVD einlegen und kann dann im Autostartmenü der DVD die Versionsnummer ablesen. Sollte das Startmneü nicht erscheinen, dann muss man sich direkt den Inhalt der DVD anschauen(Rechte Maustaste auf das Laufwerk -> Öffnen). Dort befindet sich eine Setup-Datei mit einer Versionsnummer.

Smarty Version 7.10 = Quartal 2/2015
Smarty Version 7.20 = Quartal 3/2015

Seit meinen ersten Maßnahmen sagt meine Bekannte übrigens, dass bis jetzt alles gespeichert wird. Da ich der Sache aber nicht traue, wollte ich nochmal fragen, ob Sie sicher sind, dass es sich um dieses Problem handelt oder ob ich das eigentliche Problem nicht zufällig schon (z.B. durch Java Installation oder Aufhebung des "Schreibgeschützt" Status des Ordners) gelöst habe? Gibt es dort einen Trick das Ganze eventuell zu prüfen?
Es kann durchaus sein, dass die jetzige Installation unter "ProgrammFiles x86" keine Probleme bereitet.
Da uns das genaue Vorgehen des Kopierens in den Ordner "%UserProfile%\AppData\Local\VirtualStore" nicht bekannt ist (also wann das genau passiert), kann ich Ihnen auch nicht sagen wie lange das noch gut gehen wird. Wir hatten auch schon Vorfälle in denen das Arbeiten über ein Jahr problemlos funktioniert hat und dann von heute auf morgen waren auf einmal alle Daten weg.

Java:
Wird nur benötigt damit das KBV Prüfmodul gestartet werden kann und hat ansonsten keinerlei Zugriff auf die Smarty Datenbank.
Daher kann ich Java direkt ausschließen.

Schreibschutz:
Besteht ein Schreibschutz grundsätzlich auf einen Ordner, dann lassen sich keine Daten abspeichern bzw. beschreiben. Das bedeutet, dass spätestens beim Start von Smarty ganz viele Fehlermeldung erscheinen würden.
Grundsätzlich verlasse ich mich auf Ihren Sachverstand - das möchte ich nicht unerwähnt lassen!
Es ist alles in Ordnung, ich kann Ihre Vorsicht und Ihre Sorgen durchaus nachvollziehen.
Es geht hierbei um sensible Patientendaten.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

hwms
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2015, 15:06:53

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von hwms » 30.06.2015, 02:18:26

Vielen Dank für die Rückmeldung!

Meine Bekannte hat sich heute erneut gemeldet und verkündet, dass das Problem wohl gelöst sei, da die Daten weiterhin gespeichert werden, seit meinen ersten "Maßnahmen". Ich hatte ihr schon vor einigen Tagen gesagt, dass das Ganze von heute auf morgen passieren kann und da man den Fehler nicht wirklich reproduzieren kann ist auch nicht klar erkennbar, wann dieser beseitigt wurde. Ich hoffe sie zeigt sich einsichtig.

Ich werde ihre Warnung erneut wiederholen und ihr doch empfehlen das Programm erneut an der "richtigen" Stelle zu installieren. Der doch eher (wie ich annehme) geringe Arbeitsaufwand einer Neuinstallation sollte ihr ihre Patientenunterlagen hoffentlich Wert sein. Das Auslesen der DVD sollte denke ich machbar sein.

(Mit dem Schreibschutz meine ich übrigens den (bei mir) blau ausgefüllten Kasten beim Punkt "Schreibgeschützt", den wohl alle Ordner im Programme (x86) Ordner haben. Kann auch gut sein, dass ich da etwas verwechselt habe, da es in der Tat unlogisch wäre, wenn das ein kompletter Schreibschutz von neuen Daten in dem Ordner wäre - habe ich ehrlich gesagt nicht wirklich genauer drüber nachgedacht.
Ich meine nur daran mich zu erinnern, dass ich bei meiner ersten Fehlersuche auf Probleme von smarty mit dem Schreibschutz gestoßen bin - gefunden http://forum.smarty-online.net/viewtopi ... 3d32fbd78c - und da dann davon ausgegangen bin, dass den Schreibschutz entfernen eine Lösung/Abkürzung) sein könnte.)

Da sich die Arbeitstage von meiner Bekannten und mir im Moment allerdings doch etwas überkreuzen verbleibe ich einfach in der Hoffnung, dass wir einen Termin finden oder dass als Alternative ihr eigentlicher IT Mitarbeiter aus dem Urlaub wiederkommt, der die Neuinstallation dann übernehmen könnte.

Ich hoffe, dass sich meine Bekannte einverstanden erklärt und dass bis dahin die Daten alle Bestand haben. Ich würde mich aber noch einmal melden, wenn es etwas Neues gibt oder weitere Fragen auftreten, wenn das okay ist.

Nochmal vielen Dank für Ihre Hilfe soweit!

hwms
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2015, 15:06:53

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von hwms » 02.07.2015, 15:32:31

Kurzes Update:

Wir haben zwar die DVD nicht gefunden, aber ich habe in dem Download Ordner seine Smarty Setup 7.10 exe gefunden. Mit dieser habe ich das Programm dann unter c:\ direkt installiert und das Backup eingespielt. Die Verknüpfung hatte sich wohl automatisch angepasst und im Log sind auch keine Fehlermeldungen, außer eine Warnung, dass die Datenbank getauscht wurde. Ich nehme an dieser Tausch war Demo -> Backup. Das Programm hat sich danach direkt starten lassen.

Den alten Ordner habe ich jetzt erstmal umbenannt und nicht direkt gelöscht, um meiner Bekannten eine gewisse Sicherheit zu geben.

Der Vorgang war sehr einfach und schnell, was mich etwas überrascht hat ehrlich gesagt. Habe ich noch etwas vergessen oder muss ich noch an irgendwas denken bzw. etwas bedenken?

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 188
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von Eugen Pernizki » 02.07.2015, 15:44:28

Hallo hwms,

die Umstellung, auf ein anderes Verzeichnis, erfolgt in der Tat relativ schnell.
Da nur das Verzeichnis gewechselt wurde müssten Sie ansonsten nichts weiter beachten.

Das alte Smarty Verzeichnis können Sie dann im Laufe der nächsten Wochen irgendwann einfach löschen.

Datenbanktausch:
Korrekt. Die Demo Datenbank wurde durch die "echte" ersetzt.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

hwms
Beiträge: 7
Registriert: 24.06.2015, 15:06:53

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von hwms » 05.07.2015, 22:42:48

Gibt wie erwartet noch kein Update zum Speichern, allerdings klappt wohl das Karteneinlesen nicht. Muss das Kartenlesegerät auf irgendeine Art neu eingebunden/installiert werden?

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 188
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Daten werden nicht gespeichert

Beitrag von Eugen Pernizki » 06.07.2015, 09:08:33

Hallo hwms,

da Sie nur das Installationsverzeichnis gewechselt haben, muss das Lesegerät nicht erneut eingebunden werden.
Das Problem wird eine andere Herkunft haben, daher würde ich Sie bitten, dass Sie Ihre Bekannte einfach unsere Support-Hotline kontaktiert und wir schauen uns das mal gemeinsam an.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

Antworten