Hinweis: Kontingente ab dem 01.07.2017

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
Benutzeravatar
Tobias Totzke
Smarty-Support
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2012, 11:54:25

Hinweis: Kontingente ab dem 01.07.2017

Beitrag von Tobias Totzke » 06.07.2017, 13:03:13

Liebe Smarty Kunden,

aufgrund der Umstellung auf die neuen Ziffern der Psychotherapie erreichen uns im Support häufig Anfragen, wie mit den Kontingenten der alten Ziffern bzw. neuen Ziffern umgegangen werden soll.

Leider muss das Anlegen bzw. Umwandeln der Kontingente von Ihnen manuell geschehen. Wir haben zwar von Ihren Kollegen gehört, dass zwei unserer Mitbewerber eine automatische Umwandlung anbieten, wir sind aber schon im Mai zu dem Entschluss gekommen, dass so eine automatisierte Verteilung nicht regelkonform umsetzbar ist. Das erachten wir auch heute noch für richtig. Viele potentielle Fehlermöglichkeiten verhindern eine Automatisierung, wie z.B. ein Kassenwechsel, Nachtragung von Ziffern aus den vorherigen Quartalen, Berücksichtigung von Akutbehandlungen in der Berechnung von KZT1 oder KZT2, zurückgehaltene Scheine und abgebrochene Therapiekontingente ohne Kennzeichnung.

Somit müssen Sie ein Kontingent mit der neuen Ziffer und den Reststunden anlegen.

Gehen Sie bitte wie folgt vor:
Sie klicken im Kontingente-Dialog (Patienten / Therapie / F5: Kontingente) auf das blaue „+“ auf der rechten Seite und geben die neue Ziffer inkl. der Reststunden (aus dem alten Kontingent) und dem Antrags-und Anerkennungsdatum ein.

Ein Beispiel erhalten Sie im Anhang.
Kontingente ab dem 1.7.2017.pdf
Beispiel
(183.51 KiB) 147-mal heruntergeladen
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

Antworten