Grobe Fehler aus wirklich nichtigem Anlass

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
Michael Wagner
Beiträge: 65
Registriert: 08.06.2005, 00:17:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Grobe Fehler aus wirklich nichtigem Anlass

Beitrag von Michael Wagner » 07.01.2009, 13:21:30

Bei der letzten Quartalsabrechnung wurden gleich drei "grobe Fehler" in das Protokoll der Quartalsabrechnung geschrieben. die Überprüfung ergab dann die Unvereinbarkeit der aus den beigebrachten Überweisungsscheinen übernommenen LANR/BSNR Ziffern. Wahrscheinlich müßig, sich darüber zu streiten, ob es sich hier um einen groben Editionsfehler handeln sollte: auf den Verbleib nun abzuwarten, ob mir - wie in der Vergangenheit die KV - auch in diesem Falle die Abrechnung nicht durchgehen lässt sondern eine neue CD-ROM einfordert. In diesem Falle habe ich ja nun wirklich keine Möglichkeit der Fehlerbeeinflussung beziehungsweise Vermeidung bei der Eingabe dieser starr vorgegebenen Ziffernkombination aus dem Überweisungsschein in das Programm. Hier würde ich mich über eine aufklärende Stellungnahme freuen.

Benutzeravatar
Terje Weise
Smarty-Support
Beiträge: 287
Registriert: 28.11.2006, 17:11:08
Kontaktdaten:

Re: Grobe Fehler aus wirklich nichtigem Anlass

Beitrag von Terje Weise » 07.01.2009, 21:47:03

Hallo Herr Wagner,

wir bekommen von der KV einen Katalog, in dem alle LANR und BSNR stehen SOLLTEN. Ist dieser Katalog mit den dazugehörigen LANR/BSNR Kombinationen nicht aktuell, kann es zu groben Mängeln führen.

2. Möglichkeit

Die LANR/BSNR ist auf dem Überweisungsschein vom überweisenden Arzt falsch.

Sollte die Nummer in Smarty nicht angenommen werden, so können Sie auf dem Schein bei "Anderer Arzt" den Namen des Arztes eintragen. Dabei müssen die Felder LANR und BSNR frei bleiben.

Wie lautete die genaue Fehlermeldung bei Ihnen? Evtl. betrifft die Fehlermeldung einen anderen Fehler.

Grüße aus Ol

Antworten