Abrechnung für Polizeibeamte in Baden-Württemberg

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
W. Ricker-Brecht
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2004, 14:36:58

Abrechnung für Polizeibeamte in Baden-Württemberg

Beitrag von W. Ricker-Brecht » 03.03.2010, 10:57:11

Guten Morgen

Wie wird in Smarty die Behandlung eines Polizeibeamten abgerechnet? Zuständig ist das Landesamt für Besoldung und Versorgung Ba-Wü, Heilfürsorgestelle. Es gibt keine Karte sondern einen Behandlungsausweis. Es gibt auch einen Vertrag mit der KV.
Vielen Dank im voraus

W. Ricker-Brecht

Benutzeravatar
T.Huendling
Smarty-Support
Beiträge: 16
Registriert: 23.06.2009, 15:24:37

Re: Abrechnung für Polizeibeamte in Baden-Württemberg

Beitrag von T.Huendling » 03.03.2010, 13:57:39

Hallo,

der Schritt ist eigentlich immer derselbe:
Wenn keine Karte vorhanden ist, kann man den Patienten in Smarty auch nicht automatisch einlesen:
1. Schritt: Die Kontaktdaten unter Patienten/Daten manuell erfassen (ich gehe davon aus, dass das schon geschehen ist).
2. Schritt: Es muss eine Karte für das aktuelle Quartal angelegt werden -> Dies geht über F6:Scheine und dann Ersatzverfahren.
3. Wenn die Kassennummer nicht bekannt ist, kann man diese über "Kasse suchen" ermitteln.
4. Die restlichen Informationen hängen davon ab, ob eine ambulante Behandlung oder eine Überweisung vorliegt: Sind dann aber analog zu dem bekannten Verfahren einzutragen.

Nachdem Sie alles bestätigt haben, existiert ein Schein für das akuelle Quartal auf dem wie gewohnt Diagnosen und Leistungen eingetragen werden können.

Antworten