Einzelnen Patienten für Quartalsabrechung zurückstellen

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
UReinhold
Beiträge: 23
Registriert: 28.03.2011, 10:59:31

Einzelnen Patienten für Quartalsabrechung zurückstellen

Beitrag von UReinhold » 09.09.2011, 08:52:54

Guten Morgen,
wie kann ich einen einzelnen Patienten für die Quartalsabrechnung zurückstellen (das wird von meiner KV z. B. bei noch nicht erfolgter Kassenzusage für Psychotherapie gefordert), um diesen Schein im nächsten Quartal rückwirkend abzurechnen?
Danke für die Hilfe,
Uwe Reinhold

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 194
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Einzelnen Patienten für Quartalsabrechung zurückstellen

Beitrag von Eugen Pernizki » 09.09.2011, 14:18:53

Sehr geehrter Herr Reinhold,

wenn Sie den Patienten ausgewählten haben, dann klicken Sie auf F6 Scheine -> Schein bearbeiten.
In dem folgenden Dialog haben links unten die Möglichkeit den Haken unter "Zurückhalten" zu setzen.
Denken Sie bitte daran, dass Sie den Haken nach der Quartalsabrechnung wieder herausnehmen, da ansonsten der Schein nicht zur Abrechnung gelangen wird.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

UReinhold
Beiträge: 23
Registriert: 28.03.2011, 10:59:31

Re: Einzelnen Patienten für Quartalsabrechung zurückstellen

Beitrag von UReinhold » 12.09.2011, 13:10:06

Hallo und danke für die ebenso schnelle wie präzise Antwort!
Grüße aus Dresden,
Uwe Reinhold

smartyuser
Beiträge: 57
Registriert: 03.08.2010, 12:56:50

Re: Einzelnen Patienten für Quartalsabrechung zurückstellen

Beitrag von smartyuser » 07.11.2011, 14:43:52

zu dieser Thematik habe ich noch eine Anmerkung:

Neben der beschriebenen Möglichkeit, einen Schein vollständig aus der Abrechnung herauszunehmen, kann ich ja auch einzelne Ziffern auf "noch nicht abrechnen" setzen, indem ich die "zusätzlichen Angaben" zu einer Leistung bearbeite.

Wenn ich nun bei einem Patienten mehrere Leistungen erfasse und eine Leistung in der aktuellen Abrechnung nicht berücksichtigen möchte, sondern diese Leistung erst in der nächsten Abrechnung angebe, habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese Leistung in der nächsten Abrechnung nicht erstattet wurde!

Auf Nachfrage bei der KV hin wurde mit mitgeteilt, dass ich den gesamten Schein hätte zurückhalten müssen.
Somit werden diese erbrachten Leistungen nicht mehr vergütet.

Warum lässt Smarty es zu, dass einzelne Leistungen von der Abrechnung ausgenommen werden können?

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 194
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Einzelnen Patienten für Quartalsabrechung zurückstellen

Beitrag von Eugen Pernizki » 07.11.2011, 15:08:43

Hallo smartyuser,

diese Regelung wird je nach KV-Bereich anders gehandhabt.

In Smarty gibt ist es die Möglichkeit einen gesamten Schein oder nur eine einzelne Leistung zurückzuhalten.

Das Zurückhalten einzelner Leistungen (das sogenannte Scheinsplitting) ist jedoch in einigen KV-Bereichen nicht erlaubt.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

Antworten