Nicht abrechenbare Kassenleistungen in Rechnung stellen

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
UReinhold
Beiträge: 23
Registriert: 28.03.2011, 10:59:31

Nicht abrechenbare Kassenleistungen in Rechnung stellen

Beitrag von UReinhold » 09.09.2011, 08:58:21

Guten Morgen,
wie kann ich einem Patienten, bei dem sich nach der Behandlung herausgestellt hat, dass er nicht versichert war, erbrachte EBM-Leistungen in Rechnung stellen?
Danke und Grüße,
Uwe Reinhold

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 194
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Nicht abrechenbare Kassenleistungen in Rechnung stellen

Beitrag von Eugen Pernizki » 09.09.2011, 14:41:05

Sehr geehrter Herr Reinhold,

wählen Sie bei dem betreffenden Patienten im Therapie Reiter zu allererst die "nicht zugeordneten Leistungen" aus.
Klicken Sie in die Spalte zwischen Datum und Ziffer und wählen "EBM" aus. Anschließend können Sie dem Patienten Leistungen stellen.

Nach Abschluss der Eingabe von Leistungen und ggf. Diagnosen, klicken Sie auf "Abrechnung -> Rechnungen -> F2 Neue Rechnung".
Der Patient erscheint nun oben in der Rechnungsliste. Mit einem Doppelklick auf den Patienten öffnet sich das Fenster "Rechnung bearbeiten".
In diesem Diaglog setzen Sie ein Häkchen unter "Auch EBM Leistungen anzeigen" und tragen den "Cent pro Punkt bei EBM" ein.

Der aktuelle Cent pro Punktwert liegt momentan bei 3,5048.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

UReinhold
Beiträge: 23
Registriert: 28.03.2011, 10:59:31

Re: Nicht abrechenbare Kassenleistungen in Rechnung stellen

Beitrag von UReinhold » 12.09.2011, 13:09:39

Hallo und danke für die ebenso schnelle wie präzise Antwort!
Grüße aus Dresden,
Uwe Reinhold

Antworten