Abrechnung bei fehlender Karte

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
Praxis_Köhler
Beiträge: 1
Registriert: 31.07.2013, 22:59:54

Abrechnung bei fehlender Karte

Beitrag von Praxis_Köhler » 31.07.2013, 23:04:55

Ich habe eine eine bulgarische Patientin, die eine europäische Karte hat, die über Smarty nicht eingelesen kann. Die Abrechnung erfolgt jedoch über die KV. Wie kann ich die Pat. anlegen?

Ein ähnlicher Fall: wie lege ich einen Pat. ab, der noch keine Krankenkassenkarte hat (war vorher eine zeitlang nicht versichert und soll nun eine neue Karte zugeschickt bekommen). Kann ich die probatorischen Sitzungen erst abrechnen, wenn ich die Karte vorliegen habe? oder gibt es eine Möglichkeit, ihn per Hand einzutragen?

Vielen dank für die Hilfe!

Benutzeravatar
Terje Weise
Smarty-Support
Beiträge: 285
Registriert: 28.11.2006, 17:11:08
Kontaktdaten:

Re: Abrechnung bei fehlender Karte

Beitrag von Terje Weise » 01.08.2013, 09:10:53

Hallo Praxis_Köhler,

das die Karte nicht eingelesen werden kann, liegt nicht an Smarty, sondern an dem Gesundheitssystem.
Wie kann ich die Pat. anlegen?
Um diesen Patienten anzulegen, gehen Sie bitte auf Patienten -->Daten und wählen "F2: Neuer Patient" aus. Nun müssen Sie die Felder Name, Vorname, Geboren, Geschlecht, Straße, PLZ (sollte die PLZ bei der Probeabrechnung nicht angenommen werden, so nehmen Sie 99999), Ort eingeben.

Nach dem der Patient angelegt worden ist, müssen Sie einen Schein anlegen. Dieses geht über "F6: Scheine" und dem Ersatzverfahren. Bei dem Ersatzverfahren haben Sie nun die Möglichkeit, dass Sie die Versicherungsdaten ausfüllen. Bei einem Auslandspatienten ist es im Regefall so, dass Sie die Daten einer deutschen Krankenversicherung eintragen. Dazu kann Ihnen aber der Patient bzw. der KV mehr sagen.

In den meisten Fällen müssen Sie die Kassen-Nr, Vers. Nr (oder SKT Zusatzangaben) und den Status ausfüllen. Dazu sind wir Ihnen aber auch gerne telefonisch behilflich.

Mit freundlichen Grüßen aus Oldenburg

Terje Weise

Antworten