Sicherheit

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
A. Deiner
Beiträge: 40
Registriert: 15.12.2006, 02:03:27

Sicherheit

Beitrag von A. Deiner » 12.09.2018, 23:59:15

Liebes Smarty-Team oder andere User,

können Sie mir sagen, ob Android Smarty bei aktuellen Samsung-Geräten in Samsung-Knox, also in einen zustäzlich gesicherten Bereich, installiert werden kann? Bei meinem älteren Gerät mit Android 5.0 geht das leider nicht. Oder kennen Sie alternative Apps, mit denen das möglich wäre - also quasi so, dass auch die Datenbank in einem passwortgeschützten Bereich läge?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,
A. Deiner

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 191
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Sicherheit

Beitrag von Eugen Pernizki » 13.09.2018, 09:19:15

Sehr geehrter Herr Deiner,

Smarty lässt sich nur in den normalen internen Speicher installieren.

Ab Android 6.0. sind die Smartphones von Haus aus verschlüsselt, wenn nicht dann lässt sich dies manuell nachholen.
Siehe Artikel: https://www.connect.de/ratgeber/android ... 98639.html

Mit dieser Funktion wird der gesamte interne Speicher verschlüsselt.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

A. Deiner
Beiträge: 40
Registriert: 15.12.2006, 02:03:27

Re: Sicherheit

Beitrag von A. Deiner » 17.09.2018, 21:11:50

Sehr geehrter Herr Pernizki,

schade, dass das nicht geht. Ich suche noch nach einem akzeptablen Kompromiss zwischen Alltagsnutzung und Datenschutz, und Knox wirbt ja damit, dass sich damit Smartphones in einen privaten und einen zusätzlich geschützten beruflichen Bereich trennen lassen. Die Geräteverschlüsselung nützt ja nichts, wenn man z.B. anderen im privaten Bereich Zugriff auf das Smartphone gewähren will.
Durchaus möglich ist, die Datenbank selbst in Knox zu verschieben - dann muss sie aber bei jeder Synchronisation und Nutzung hin- und hergeschoben werden. Etwas aufwändig, wenn man nur mal kurz einen Blick auf den Kalender werfen will.
Deshalb eine weitere Frage: In Palm-Smarty gab's ja die Möglichkeit, die Patienten-Termine nur mit dem Pat.-Kürzel in den normalen Palm-Kalender zu importieren. Wäre das nicht auch für den Google-Kalender möglich?

Viele Grüße,
A. Deiner

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 191
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Sicherheit

Beitrag von Eugen Pernizki » 18.09.2018, 11:47:54

Sehr geehrter Herr Deiner,

auf Grund von Datenschutzgründen werden wir eine Exportfunktion bzw. Synchronisierung zum Google Kalender nicht anbieten,
auch nicht mit einer Art Chiffre.

Android-Smarty arbeitet mit einer Datenbank, die Sie immer wieder synchronisieren müssen. Dazu muss uns bzw. Mobile-Connect bekannt sein, wo diese Datenbank liegt, d.h. wir schreiben fest, dass die Datenbank nach "sdcard/smarty/" kopiert wird.

Dieser Pfad ist fest und kann nicht verändert werden, ansonsten würde eine erneute Synchronisierung nicht funktionieren.
Und genau aus diesen Gründen könnte man Android-Smarty nicht in den "Samsung Knox" Container verschieben.
Der Pfad der Datenbank würde sich ändern.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

A. Deiner
Beiträge: 40
Registriert: 15.12.2006, 02:03:27

Re: Sicherheit

Beitrag von A. Deiner » 18.09.2018, 12:40:44

OK, kann ich nachvollziehen.
Nochmals vielen Dank und viele Grüße,

A. Deiner

A. Deiner
Beiträge: 40
Registriert: 15.12.2006, 02:03:27

Re: Sicherheit

Beitrag von A. Deiner » 22.12.2020, 23:39:21

Liebes Smarty-Team,

ich lese gerade in den Info-News von der geplanten Einstellung von Android-Smarty.

Ich möchte deshalb einen kurzen Erfahrungsbericht geben über meine bisherigen Maßnahmen geben: Ich habe es einfach mal probiert, Smarty in Samsung-Knox zu betreiben - und siehe da: es geht doch. Man kann, wenn die Smarty-App installiert ist, diese in Knox importieren. Es ist wohl keine echte Installation, sondern eher ein Duplizieren oder Bereitstellen, die App ist dann doppelt vorhanden: Im Hauptverzeichnis und zusätzlich in Knox.
Die Datenbank selbst lässt sich vollständig in Knox verschieben, womit sie meinem Verständnis nach vollständig verschlüsselt sein müsste. Die App im Hauptverzeichnis ist dann funktionslos. Somit sollte sich m.E. die App auch gemäß zukünftiger BSI-Anforderungen betreiben lassen. Schaltet man das Gerät oder nur den Bildschirm kurz aus, greift sofort die Verschlüsselung.
Was (noch) nicht geht, ist die Synchronisierung direkt in Knox - aus den von Ihnen o.g. Gründen. Zum Synchronisieren muss die Datenbank also zurück ins Hauptverzeichnis verschoben werden, und danach wieder zurück nach Knox. Das ist allerdings ein Vorgang, der dank Favoriten-Funktion im Datei-Manager mit ein paar Finger-Tipps in wenigen Sekunden erledigt ist.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die App zukünftig weiter anbieten. Vielleicht ließe sich da ja sicherheitstechnisch noch etwas optimieren. Zumindest in eigener Verantwortung ist ein verschlüsselter Betrieb mit den o.g. Maßnhahmen zurzeit schon möglich.

Viele Grüße,
A. Deiner

Sylvia Wunderlich
Beiträge: 27
Registriert: 21.06.2006, 06:58:07

Re: Sicherheit

Beitrag von Sylvia Wunderlich » 27.12.2020, 20:36:52

Ich habe das Programm und die Datenbank ebenfalls ins Knox verschoben und handhabe es so wie Herr Deiner.

Ich finde es ehrlich gesagt nicht in Ordnung mal eben in einem Informationswust versteckt eins meiner wichtigsten Hilfsmittel einfach so geraubt zu bekommen. Ich bin das erste mal richtig sauer.

Sylvia Wunderlich

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 191
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Sicherheit

Beitrag von Eugen Pernizki » 28.12.2020, 09:13:50

Sehr geehrter Herr Deiner,

vielen Dank erstmal dafür, dass Sie diese Erkenntnisse mit uns austauschen.

Wir als Hersteller der App müssen aber gemäß der genannten Richtlinie dafür sorgen,
dass diese Richtlinie eingehalten wird. Das würde bedeuten, dass wir jedem Android-Smarty Nutzer vorschreiben müssten, dass sie sich ein
Samsung Smartphone zulegen müssten, Samsung-Knox aktiviert sein muss und ebenfalls benutzt wird.

Es bleibt aktuell bei der Information wie in den News beschrieben.



Sehr geehrte Frau Wunderlich,

die aktuellen News enthalten viele Informationen, ja da stimme ich Ihnen zu. Aber diese ganzen News sind enorm wichtig.

Uns sind die genauen Nutzer (namentlich) der App nicht bekannt, also haben wir keinerlei Möglichkeit die Benutzer direkt zu benachrichtigen.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

Sylvia Wunderlich
Beiträge: 27
Registriert: 21.06.2006, 06:58:07

Re: Sicherheit

Beitrag von Sylvia Wunderlich » 28.12.2020, 09:27:08

Lieber Smarty-Support,

freundlicher Tip: Lizenzdatenbank aufrufen und "zeige alle Android-Smarty-Lizenzen" könnte da helfen. Mit dieser Lizenzdatenbank werden wahrscheinlich auch die Rechnungen erstellt ;-).

Welche Alternativen gibt es nun, dass ich meinen Terminkalender (um den geht es mir vorwiegend) auch ab April auf dem Android-Handy haben kann?

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 191
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Sicherheit

Beitrag von Eugen Pernizki » 28.12.2020, 11:53:46

Sehr geehrte Frau Wunderlich,

wir haben Android-Smarty ebenfalls in einer kostenlosen Version.
Diese Kunden sind uns nicht bekannt, dementsprechend wird auch keine Rechnung gestellt.

Je mehr Sicherheit in der Praxis gefordert wird, desto mehr hat der Komfort zu leiden.


Wir hätten aktuell leider keine andere Alternative anzubieten.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

Antworten