Abrechnung von Einzelsitzungen bei reiner Gruppentherapie

Moderator: Smarty-Support Team

Antworten
JvA
Beiträge: 2
Registriert: 12.05.2020, 07:24:22

Abrechnung von Einzelsitzungen bei reiner Gruppentherapie

Beitrag von JvA » 13.05.2020, 08:14:01

Hallo,

gemäß § 11 Abs. 7 Psychotherapie-Vereinbarung ist es bei einer ausschließlichen Gruppentherapie möglich, pro 10 Einheiten Gruppentherapie eine Sitzung Einzeltherapie durchzuführen. Diese Einzeltherapien werden dem Gruppenkontingent hinzugerechnet, gehen also extra. Hier der Text des Absatzes 7:

1Werden im Rahmen einer genehmigten Gruppentherapie Einzelbehandlungen notwendig, die nicht beantragt wurden, können diese in einem Verhältnis von einer Einzelbehandlung auf zehn Gruppenbehandlungen ohne besondere Antragstellung durchgeführt werden. 2Dabei sind die Einzelbehandlungen dem genehmigten Kontingent der Gruppenbehandlungen hinzuzurechnen.

Die Frage ist, wie diese Sitzungen abgerechnet bzw. als Kontingent gepflegt werden können.

Viele Grüße

Jörg von Aschwege

Benutzeravatar
Eugen Pernizki
Beiträge: 189
Registriert: 30.10.2007, 10:23:55

Re: Abrechnung von Einzelsitzungen bei reiner Gruppentherapie

Beitrag von Eugen Pernizki » 14.05.2020, 11:10:11

Sehr geehrter Herr von Aschwege,

die Vorgabe ist relativ neu und die KBV schweigt sich aktuell dazu aus, wie die Eingabe momentan in der Praxissoftware aktuell auszusehen hat.

Unsere Entwickler haben eine erneute Anfrage an die KBV raus geschickt.
Sobald wir eine Rückmeldung erhalten werden, werde ich mich hier im Forum nochmal an Sie wenden.
Mit freundlichen Grüßen

Smarty-Support

Antworten